Persönliche Gedanken

von Christian Hoffmann

17.4.2019

Heute ist ein Tag vor Gründonnerstag. Das heißt, heute vor 2000-X Jahren ist Jesus vermutlich das letzte Mal abends ins Bett gegangen: Gründonnerstag abend ist er nicht schlafen gegangen, sondern hat im Garten Gethsemane auf seine Verhaftung gewartet. Dann musste er durchhalten bis zum Ende am Freitag nachmittag, als er am Kreuz schließlich "Es ist geschafft!" rufen konnte. Samstag Grabesruhe, das ist was anderes als im Bett zu schlafen. Dann am Ostersonntag Auferstehung mit neuem Leib, der sich unterscheidet von allem was wir kennen und - bis zu einem gewissen Grad - verstehen wie das Samenkorn von der daraus entstehenden Pflanze (vgl. 1Kor 15).

15.3.2019

"Du solltest auf deine Website schreiben: 'Ich bin zwar Webentwickler, aber ich verbrauche meine ganze Freizeit für meine Familie. Deshalb ist diese Website so ... plain.'", sagt meine Liebste.

8.9.2018

So mancher schwimmt im Überfluss
Hat Haus und Hof und Geld;
Und ist doch immer voll Verdruss,
Und freut sich nicht der Welt.
Je mehr er hat, je mehr er will;
Nie schweigen seine Klagen still.
Johann Martin Miller, 1776
Wer Geld liebt, wird vom Geld niemals satt,
und wer Reichtum liebt, wird keinen Nutzen davon haben.
Das ist auch eitel1.
Die Bibel, Prediger Salomo, Kapitel 5, Vers 9

1Das in der Lutherübersetzung mit "eitel" wiedergegebene Wort הבל hat das Bedeutungsspektrum "Windhauch, Hauch, ein Nichts, Täuschung, Wahn".

18.8.2018

Und dann?

Lied von Manfred Siebald.

Frühere Gedanken

finden sich im Archiv.